Bewerben
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

FH-Sonderstipendium für AsylwerberInnen

Gültig ab Studienjahr 2017/18: Zur Unterstützung von Studierenden, die sich in einem laufenden Asylverfahren befinden, erlässt die FH Kufstein Tirol jedem betroffenen Studierenden in Form eines Sonderstipendiums den Studienbeitrag von € 363,36/Semester. Dieses Sonderstipendium gilt für alle Studiengänge der FH Kufstein Tirol.

Förderung für Personen mit Flüchtlingsstatus

Die FH Kufstein Tirol fördert als internationale Hochschule mit dieser Ausnahmeregelung Personen mit Flüchtlingsstatus, die in Österreich oder Deutschland ansässig sind.

Voraussetzung zur Erlangung des Sonderstipendiums

  • Personen, die sich in einem aufrechten Asylprüfungsverfahren befinden.
  • Personen, die unter die Personengruppenverordnung fallen siehe Hinweis-zum-Studienbeitrag
  • Personen, die aufgrund von asylrechtlichen Bestimmungen zum Aufenthalt in Österreich oder Deutschland berechtigt sind.
  • Die Person ist eingeschrieben als ordentlicher Studierender der FH Kufstein Tirol, in einem Bachelor- oder Masterstudiengang.
  • Die Person hat für das erste Semester die Kaution von € 363,36 schon vollständig entrichtet, die zum Start des zweiten Semesters wieder rückerstattet wird, falls das Studium nicht inzwischen abgebrochen wird.

Nachweis:

  • Der Status als AsylwerberIn ist durch die Vorlage der Aufenthaltsberechtigungskarte (weiße Karte) nachzuweisen, der Nachweis ist 1 x pro Semester zu erbringen.

Hinweis: Sobald ein Asylbescheid vorliegt ist die reguläre Studiengebühr zu entrichten. Stichtag ist der erste Tag des Winter- oder Sommersemesters lt. Studienplan.

News der FH Kufstein

Aufnahmeverfahren für 2020/21 komplett auf online umgestellt

Die FH Kufstein Tirol bietet das Aufnahmeverfahren ab sofort ausschließlich über den digitalen Weg an. InteressentInnen soll dadurch eine reibungslose Aufnahme ohne zeitliche Verzögerung ermöglicht werden.

Mehr erfahren
FH Kufstein Tirol stellt „Chancen-Agenda für Krisenzeiten“ zur Verfügung

Die aktuelle Corona-Krise stellt Unternehmen weltweit vor neue Herausforderungen. Prof. (FH) Dr. Roman Stöger von der FH Kufstein Tirol zeigt auf, welche Methoden in solchen Krisenzeiten hilfreich und nützlich sein können.

Mehr erfahren
Zuwachs kollaborativer Robotik an der FH Kufstein Tirol

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen erhielt im Sommersemester 2019 erstmalig die Möglichkeit, sich hautnah mit kollaborativer Robotik auseinanderzusetzen. Die FH Kufstein Tirol investierte nun in zwei CoBots und damit in die Studierendenausbildung.

Mehr erfahren