Informationen zur Eindämmung des CoronaVirus sind ein Anliegen der FH Kufstein Tirol.
AdobeStock.RomoloTavani
Informationen zur Eindämmung des CoronaVirus sind ein Anliegen der FH Kufstein Tirol.

Informationen zum Coronavirus (COVID-2019)

20.05.2020 |
Allgemein
Die FH Kufstein Tirol informiert über Fakten, Hotline und Maßnahmen hinsichtlich der Eindämmung des Corona Virus. Stand: 20. Mai 2020

Die seit 10. März 2020 abgesagten Präsenzlehrveranstaltungen wurden erfolgreich auf alternative Lernformen (zum Beispiel Online Kurse) umgestellt. Alle Lehrenden und das Team der Hochschule unternehmen alles, um den Studienbetrieb trotz der Einschränkungen bestens zu gewährleisten. Vorlesungen und Prüfungen werden bis zum Semesterende 2020 in den Online-Formaten ausgeführt werden.

Um einer weiteren Verbreitung des Corona Virus entgegen zu wirken, wurde ab Sonntag, den 15. März 2020 das FH Gebäude für die Öffentlichkeit inkl. Studierende bis auf Weiteres geschlossen.

Die Serviceabteilungen des Hauses sorgen über Journaldienste und mobile Working dafür, dass ebenso wie in der Lehre, der Hochschulbetrieb weiter geht. Studierende können sich über die auf der Homepage angegebenen Nummern und Emailadressen an die jeweiligen Serviceeinrichtungen wenden.

Die FH Kufstein Tirol bietet das Aufnahmeverfahren ab sofort ausschließlich über den digitalen Weg an. InteressentInnen soll dadurch eine reibungslose Aufnahme ohne zeitliche Verzögerung ermöglicht werden. Überschneidungen der Aufnahme mit neuen Matura/Abitur-Terminen: alle Infos dazu.

Aktuelle Änderungen des FH Betriebs:

  • Kubi – Bibliothek für Wissenschaft und Freizeit ist seit 18. Mai mit eingeschränktem Betrieb wieder geöffnet. Wir bitten um Verständnis, dass NUR Rückgabe und Abholung von bestellten Leihbüchern möglich ist.
  • FH Gebäude, Cafe.04 & Diner sowie alle Arbeits- & Servicebereich sind bis auf Weiteres für Studierende und externe Gäste geschlossen.
  • Alle Veranstaltungen an der FH Kufstein Tirol sind bis Mitte September abgesagt.
  • Die FH Kufstein Tirol steht mit den zuständigen Behörden im regelmäßigen Austausch.

Die Sicherheit und Gesundheit der Studierenden und MitarbeiterInnen hat bei allen Maßnahmen oberste Priorität!

Maßnahmen, um die Ausbreitung des CoronaVirus zu minimieren

Um die Ausbreitung des CoronaVirus zu verhindern, sollten die empfohlenen Hygienemaßnahmen eingehalten werden. 

  • Reinigen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich mit Seife und Wasser unter Beachtung der einschlägigen Empfehlungen. Grundsätzlich benötigt es hierfür keine eigenen Desinfektionsmittel, dennoch finden Sie an der FH Kufstein Tirol entsprechende Desinfektionsspender.
  • Bedecken Sie beim Husten und Niesen Ihren Mund und Ihre Nase mit gebeugtem Ellbogen oder Taschentuch. Werfen Sie ein benutztes Taschentuch sofort weg und waschen Sie sich umgehend die Hände.
  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit Personen, die einschlägige Symptome aufweisen (Atembeschwerden, Husten, Halsschmerzen, Fieber).
  • Sollten Sie selbst derartige Symptome aufweisen (Atembeschwerden, Husten, Halsschmerzen, Fieber) und einen möglichen Zusammenhang mit COVID-19 sehen, wende Sie sich an die 24-Stunden-Hotline 1450 (ohne Vorwahl aus allen Netzen). Bitte suchen Sie NICHT selbst einen Arzt oder ein Krankenhaus auf, sondern befolgen Sie die telefonischen Anweisungen.
  • Die Coronavirus-Hotline des Landes Tirol erreichen Sie unter +43 800 80 80 30.

Weitere Informationen ...

... finden Sie auf den Webseiten des Gesundheits- und Wissenschaftsministeriums und des Landes Tirol:

Sollte sich die Situation ändern, werden wir auf dieser Website die betreffenden Informationen hinterlegen.

Bleiben Sie gesund!