Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Event Management II (E)

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

1. Studienzyklus, Bachelor

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden erfahren Kenntnisse über die Nachlaufphase der Eventorganisation sowie die theoretischen Grundlagen von Finanzrechnung und Budgetierung, Vermarktung von Events, Eventevaluierung, sowie Nachhaltigkeit von Events. Sie beherrschen somit das Wissen über die Prozesse und Inhalt aller drei Phasen der Eventorganisation und können umfassende Eventkonzepte erstellen und integrierte Eventmanagementtechniken und –werkzeuge anwenden. Sie werden dazu befähigt, Events, unter Beachtung der Vorgaben, Auflagen und des Budgets zu planen, vorzubereiten, umzusetzen und nachzubereiten. Die Studierenden entwickeln eine Vertrautheit mit den verschiedenen Wissensbereichen und Werkzeugen in Bezug auf Veranstaltungsmanagement und -marketing. Außerdem sind sie befähigt, Events zu beurteilen und die Erkenntnisse in eigenen Projekten anzuwenden. Die Studierenden entwickeln den kritischen Umgang mit relevanten Konzepten und Werkzeugen und die Fähigkeiten, Informationen zu analysieren und synthetisieren und anzuwenden. In Bezug auf instrumentale Fähigkeiten, wird das Verständnis von Zusammenhängen zwischen Theorie und Praxis erweitert und die schriftliche Kommunikation in der englischen Sprache geschult.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

Finanzrechnung und Budgetierung: Erstellung von Budget und Cash-Flow, Break-Even-Analyse

Vermarktung von Events: Segmentierung, Zielgruppenansprache, Wettbewerbsanalyse, Positionierung, Marketingmix (9Ps), Integrierte Marketingkommunikationsstrategie

Nachlaufphase der Eventorganisation: Entwicklung der Nachlauf/Nachbereitungspläne in der Planungsphase

Eventevaluierung: Zwecke, Gegenstand, Methoden und Phasen der Eventevaluierung

Nachhaltigkeit: Begriffserklärung, Drei-Säulen-Modell der nachhaltigen Entwicklung, Auswirkungen von Veranstaltungen auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt inkl. Auswirkungen auf die Infrastruktur in der Destination, die Einflüsse auf und Auswertungsmethoden der umweltbezogenen, wirtschaftlichen und sozialen Nachhaltigkeit von Veranstaltungen

empfohlene Fachliteratur

Beech, J., Kaiser, S. & Kaspar, R. (2016). The Business of Events
Management. Harlow, UK: Pearson Education Limited.
Bowdin, G. A.J., Allen, J., O´Toole, W., Harris, R., & McDonnell, I. (2011). Events Management . Oxford: Butterworth-Heinemann.
Ferdinand, N. & Kitchin, P. (2017). Events Management – An international approach. London: SAGE Publications Limited.
Getz, D. & Page, J. (2016). Event Studies: Theory, research and policy for planned events. 3rd ed. London: Taylor & Francis Ltd.
Reic, I. (2016). Events Marketing Management: A consumer perspective. London: Routledge.

Bewertungsmethoden und -kriterien

Klausur

Unterrichtssprache

Englisch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

Semesterwochenstunden (SWS)

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Integrierte Lehrveranstaltung, Case Studies, Diskussion, Gruppenarbeiten, Präsentationen

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

2

Name des/der Vortragenden

Dr. Susanne Gellweiler

Studienjahr

1. Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

vz.VAM2.1

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Integrierte Lehrveranstaltung

Art der Lehrveranstaltung

Pflichtfach

Praktikum/Praktika

keine Angabe