International

Lebenshaltungskosten

Währung:
1 Euro = 100 Euro-Cent
Euro-Banknoten und -Münzen:
Banknoten zu 5, 10, 20, 50, 100, 200 und 500 Euro
Münzen zu 1 und 2 Euro sowie 1, 2, 5, 10, 20 und 50 Cent

Öffnungszeiten der Banken (im Allgemeinen):
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr
Donnerstag 8 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr

Geldausgabeautomaten (Bankomaten):

Außerhalb der Banken kann in ganz Österreich an Bankomaten rund um die Uhr Geld behoben werden. Akzeptiert werden in- und ausländische Maestro-Karten (Bankomat-Karten) bzw. MasterCard-, American Express-, Visa- und Diners-Card sowie die zu diesen Zahlungssystemen gehörenden Cirrus- und Visa-Plus-Bargeldbezugskarten. Von zahlreichen Hotels, Restaurants und Geschäften in Städten und Touristenzentren sowie an Tankstellen werden Kreditkarten akzeptiert.

Die nachfolgende Übersicht zeigt eine Schätzung über die monatlichen Lebenshaltungskosten für Studierende. Die Angaben sind nur ein Richtwert und können keineswegs als verbindlich angesehen werden. Bei den Wohnungskosten wurde ein Platz in einem Studentenheim bzw. einer WG angenommen.
Hinweis: Lage und Größe sind wichtige Faktoren für die Höhe der Wohnungskosten.

  • Wohnungsaufwand: € 250-350
  • Nahrungsmittel: € 200
  • Studien- und persönlicher Bedarf, Bücher, Kultur, Unterhaltung: € 80-120
  • Studiengebühr pro Semester: € 363,36 + ÖH-Beitrag

Durchschnittliche Preise:

  • Tageszeitung ca. 1 Euro
  • 1 Liter Milch ca. 0,80 Euro
  •  1 Liter Mineralwasser ca. 0,40 Euro
  •  1 kg Brot ca. 2 Euro
  • 1/4 kg Kaffee ca. 3,50 Euro
  • Kinokarte ca. 7 - 9 Euro

News der FH Kufstein

Aufnahmeverfahren für 2020/21 komplett auf online umgestellt

Die FH Kufstein Tirol bietet das Aufnahmeverfahren ab sofort ausschließlich über den digitalen Weg an. InteressentInnen soll dadurch eine reibungslose Aufnahme ohne zeitliche Verzögerung ermöglicht werden.

Mehr erfahren
FH Kufstein Tirol stellt „Chancen-Agenda für Krisenzeiten“ zur Verfügung

Die aktuelle Corona-Krise stellt Unternehmen weltweit vor neue Herausforderungen. Prof. (FH) Dr. Roman Stöger von der FH Kufstein Tirol zeigt auf, welche Methoden in solchen Krisenzeiten hilfreich und nützlich sein können.

Mehr erfahren
Zuwachs kollaborativer Robotik an der FH Kufstein Tirol

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen erhielt im Sommersemester 2019 erstmalig die Möglichkeit, sich hautnah mit kollaborativer Robotik auseinanderzusetzen. Die FH Kufstein Tirol investierte nun in zwei CoBots und damit in die Studierendenausbildung.

Mehr erfahren