Europäische Energiewirtschaft BB
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Struktur europäischer Energiemärkte im internationalen Vergleich I

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

Master

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

Die Studierenden verfügen nach erfolgreichem Abschluss der Lehrveranstaltung über fundiertes Wissen der Strukturen und Funktionsweisen europäischer Energiemärkte (Erzeugungs- und Nachfragestrukturen, Netzinfrastrukturen, Endkundenangelegenheiten). Ihnen sind die Grundzüge der rechtlichen Rahmenbedingungen vertraut, sie besitzen vertiefende Kenntnisse der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Sie besitzen einführende Kenntnisse von Beurteilungsmethoden und -parametern für einen Markteintritt/-austritt bzw. auch für eine umfassende Projektbeurteilung.

Voraussetzungen laut Lehrplan

keine Angabe

Lehrinhalte

Strukturen und Funktionsweisen europäischer Energiemärkte auf praktischer Ebene (case studies, Fallbeispiele, Besprechung von aktuellen Pressemitteilungen und Publikationen). - Grundzüge der rechtlichen Rahmenbedingungen (Regulierung, Marktversagen, relevante EU-Richtlinien) und vertiefende Kenntnisse der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und speziellen Charakteristika einzelner Energiemärkte (Kennzeichen von Marktformen und deren Analyse). - Kenntnis der Erzeugungs- und Nachfragestrukturen, Netzinfrastrukturen, Endkundenangelegenheiten (Nachfrage- und Angebotsstrukturen und deren Analyse (Einführung, tiefergehend in LV II), Besprechung von Vertragsspezifika entlang der Wertschöpfungskette). - Kenntnis von Beurteilungsmethoden und –parametern für einen Markteintritt/-austritt bzw. auch für eine umfassende Projektbeurteilung (Berechnung von Key Performance Indicators, selbständige Projektanalyse, selbständige case study über einen Markteintritt).

empfohlene Fachliteratur

Struktur europäischer Energiemärkte im internationalen Vergleich I / II
- Schulz, W. et al., Die Entwicklung der Energiemärkte bis zum Jahr 2030, Prognos / EWI, Oldenbourg Verlag München 2005
- Dahl, C.A., International energy markets, Oklahama 2004
- Jamasb/Nillesen/Pollitt (2004), Strategic Behaviour under Regulatory Benchmarking, Energy Economics 26, 825-843
- Baur/Salje/Schmidt-Preuß (Hrsg.); Regulierung in der Energiewirtschaft, Carl Heymanns Verlag, 2011
- Haubold, S.; Kapitalkosten regulierter Stromnetzbetreiber, Frankfurt a. Main, Peter Lang Verlag, 2007
- Lantz, B.; Hybrid Revenue Caps and Incentive Regulation, Energy Economics 30, 688-695, 2008

Bewertungsmethoden und -kriterien

Klausur, Referat, Diskussionsbeiträge

Unterrichtssprache

Deutsch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

geplante Lehr- und Lernmethoden

Vortrag, Gruppenarbeit,Präsentation und Diskussion von Aufgaben

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

1

Name des/der Vortragenden

Dipl.-Ing. Harald Skopetz

Studienjahr

1.Studienjahr

empfohlene optionale Programmeinheiten

keine Angabe

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

B.EMA.01

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Pflichtfach (Integrierte Lehrveranstaltung)

Art der Lehrveranstaltung

Präsenzveranstaltung

Praktikum/Praktika

nicht zutreffend