Leben
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Krankenversicherung

Alle Studierenden der Fachhochschule Kufstein müssen eine Krankenversicherung haben, die eventuelle Behandlungskosten abdeckt. Österreichische Studierende sind automatisch bei ihren Eltern mitversichert (bis zum 26. Lebensjahr) oder müssen sich selbst versichern (s.u.).

Die freiwillige Krankenversicherung kommt für Studierende in Frage, die in keiner gesetzlichen Krankenversicherung in Österreich oder in einem EU-Staat pflichtversichert sind und ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Inland haben.

Studierende und GastforscherInnen aus EU/EWR-Staaten, welche im Heimatland über eine aufrechte staatliche Krankenversicherung verfügen, benötigen das von ihrem dortigen Krankenversicherungsträger ausgestellte Formular E 111 (für kurzfristige Aufenthalte), E 128 (für längerfristige Aufenthalte) oder eine SV-Chipkarte (e-card). Das Formular muss bei der zuständigen österreichischen Krankenversicherung (Gebietskrankenkasse) gegen Krankenscheine ("Krankenkassenschecks") getauscht werden.

Die Studierenden müssen einen Antrag bei jenem Krankenversicherungsträger einbringen, in dessen Sprengel sich der gewöhnliche Aufenthalt (dieser muss nicht mit dem Hauptwohnsitz ident sein) befindet.

Für eine Selbstversicherung in Österreich wenden sie sich bitte an die TGKK (Tiroler Gebietskrankenkasse). Die Beitragshöhe wird jährlich angepasst. Für den Versicherungsantrag brauchen sie eine Inskriptionsbestätigung und den Meldezettel. Bitten wenden sie sich für eine ‚Freiwillige Selbstversicherung für Studenten’ an:

Tiroler Gebietskrankenkasse
Kronthalerstraße 4
A-6330 Kufstein

Telefon: +43 (0)59160 3712
Telefax: +43 (0)59160 53700
E-Mail: aussenstelle.kufsteintgkk.sozvers.at

News der FH Kufstein

Projekt YOLO: You Only Label Once

Ein Projektteam aus dem Studiengang Web Business & Technology beschäftigte sich mit der Erstellung einer Web-Applikation zur Aufbereitung von Trainingsdaten für Machine Learning Modelle – die vorrangig zur Objekterkennung in Bildern verwendet werden sollen.

Mehr erfahren
Attraktivität des Tourismus aus der Perspektive von Tiroler ArbeitgeberInnen und Tourismusverbänden

Am 12. Februar 2020 fand das erste Fokusgruppeninterview mit den Tiroler Tourismuspartnern an der FH Kufstein Tirol statt. Ziel ist es, den IST-Zustand zu untersuchen um Handlungsempfehlungen für die Tourismusverbände aufbereiten zu können.

Mehr erfahren
Projektgruppen des Bachelorstudiengangs Energiewirtschaft untersuchten die Potenziale erneuerbarer Energien

Im Studienjahrgang EWI.vzB.18 wurden am 04. und 05. Februar 2020 die Endpräsentationen der Praxisprojekte den AuftrageberInnen vorgestellt. Das Gebäude der FH Kufstein Tirol diente hierbei als Testanlage für eines der Praxisprojekte.

Mehr erfahren