Die FH Kufstein Tirol bietet den StudentInnen 24 Studiengänge mit modernsten Inhalten an und zählt laut des FH-Rankings des Industriemagazins zu den besten Fachhochschulen in Österreich.
FH Kufstein Tirol
Die FH Kufstein Tirol bietet den StudentInnen 24 Studiengänge mit modernsten Inhalten an und zählt laut des FH-Rankings des Industriemagazins zu den besten Fachhochschulen in Österreich.

FH Kufstein Tirol zählt zu Österreichs besten Fachhochschulen

24.03.2020 |
Allgemein
Im Industriemagazin werden österreichweit alle Fachhochschulen nach unterschiedlichen Bewertungskriterien beurteilt und in einem Ranking gelistet. Die Kufsteiner Fachhochschule zeichnete ein sehr positives Bild im diesjährigen FH-Ranking ab.

In Österreich gibt es 22 Fachhochschulen an 30 Standorten, die insgesamt über knapp 500 Bachelor- und Masterstudiengänge verfügen und somit für InteressentInnen eine breite Auswahl an Studienangeboten anbieten. Im Vergleich wurden 18 FH`s gegenübergestellt und in folgenden Kategorien bewertet: die Bekanntheit sowie das Image der Institution aufgrund des Standortes, das Image der Bildungseinrichtungen und die Bewertung der Studiengangsangebote.

Erzielte Ergebnisse im FH Ranking

Die befragten Entscheider aus der Wirtschaft und Industrie wählten die FH Kufstein Tirol in der Kategorie „Bekanntheit nach Standort“ auf den 6. Platz. Der Imagefaktor der Verortung der Kufsteiner Fachhochschule ist mit Platz 13 von 30 ebenso positiv zu bewerten. Das Studienangebot und die Infrastruktur der Institution schneiden im FH-Vergleich mit Platz 8 souverän ab. Im Ranking der Studiengangsangebote reihten sich drei Studiengänge der FH Kufstein Tirol in den Rubriken „Marketing, Kommunikation, Information“ und „sonstige Wirtschaftsstudiengänge“ unter die ersten drei Plätzen ein.

Der Bachelorstudiengang Energiewirtschaft belegte den hervorragenden ersten Platz in der Rubrik „sonstige Wirtschaftsstudiengänge“. Der Studiengang wurde in der Zwischenzeit mit dem bedeutenden Thema Nachhaltigkeit zum Bachelor Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement (vorbehaltlich der Akkreditierung durch die AQ Austria) weiterentwickelt. Der Studiengang richtet sich an engagierte Interessierte, die mit diesem Studium zu FachexpertInnen, die der Arbeitsmarkt dringend benötigt, ausgebildet werden.

Den zweiten Rang in dieser Rubrik sicherte sich ebenfalls ein Bachelorstudiengang: Facility Management & Immobilienwirtschaft! Das Studium vermittelt Fachwissen für wirtschaftliche Zusammenhänge sowie Managementkompetenzen für komplexere Gebäude und kann in Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden.

Der berufsbegleitende Master International Business Studies belegte im Imagevergleich der Rubrik „Marketing-, Kommunikation und Informationsbranche“ den erfreulichen dritten Platz. Das Besondere an diesem Vollzeitstudium ist die Internationalität mit den Schwerpunkten Finanzwesen, Marketing und strategisches Management. AbsolventInnen erhalten somit beste Voraussetzungen für eine internationale Karriere im Industrie- und Wirtschaftsbereich.

Gründe für ein Studium an der FH Kufstein Tirol

Die Kufsteiner Fachhochschule bietet in 24 Studiengängen modernsten Inhalte und hervorragende Lehre, sowie ein Netzwerk zu Industrie und Wirtschaft. Alle Studierenden sammeln wertvolle Auslandserfahrung – ein ganzes Semester im Bachelor Vollzeitstudium, berufsbegleitend in einer intensiven Auslandswoche. Somit können die Studierenden bereits während des Studiums ihr berufliches Netzwerk aufbauen und erste wichtige Kontakte in die Arbeitswelt knüpfen.

Die Zufriedenheit mit dem Studium hängt auch von den Umgebungsbedingungen ab, die der Standort Kufstein den Studierenden bietet: „91% sind mit ihrem Studium in Kufstein äußerst zufrieden - sagen unsere AbsolventInnen! Ein tolles Lob, das auf unserem Konzept beruht: individuelle Betreuung, tolle Atmosphäre, Internationalität durch Auslandssemester/-reisen und zahllose Freizeitoptionen“, freut sich Prof. (FH) Dr. Thomas Madritsch, Geschäftsführer der FH Kufstein Tirol.

Vielfältiges Studienangebot

Das Studienangebot an der Kufsteiner Fachhochschule umfasst die wirtschaftlichen, technischen und betriebswirtschaftlichen Bereiche und bietet den Studierenden in den 12 Bachelor- und 12 Masterstudiengängen daher ein breit gefächertes Ausbildungsangebot. Die rund 500 Lehrende betreuen die 2.200 Studierenden persönlich und individuell. Eine weitere Besonderheit besteht in der Möglichkeit, vier Bachelor- und neun Masterstudiengänge berufsbegleitend am Wochenende zu studieren.