Studierende der FH Kufstein Tirol erhielten spannende Einblicke in die modernen Herstellprozesse bei der Firma Gronbach am Standort Niederndorf.
FH Kufstein Tirol
Studierende der FH Kufstein Tirol erhielten spannende Einblicke in die modernen Herstellprozesse bei der Firma Gronbach am Standort Niederndorf.

Die Lean Philosophie nachhaltig umgesetzt

29.01.2020 |
Exkursionen
Einen interessanten Einblick in das Unternehmen Gronbach in Niederndorf sowie deren nach modernsten Methoden des Lean Managements strukturierte Produktion, erhielt der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen im Rahmen einer Exkursion.

Das 3. Semester des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen besuchte gemeinsam mit Lektor Dipl. Ing. (FH) Matthias Kammermeier, M.Sc. am Donnerstag, den 16.01.2020 die Firma Gronbach. Das Unternehmen in Niederndorf mit mehr als 180 Mitarbeitern ist Teil der Gronbach-Gruppe. Am Firmenstandort werden Geräte und Komponenten für namhafte Hersteller der Hausgeräteindustrie gefertigt. Hierbei entwickelt Gronbach auch die Geräte zusammen mit den Herstellern und setzt zur Herstellung Produktions- und Fertigungstechnologien nach neuestem Stand der Technik ein.

Praxiseinblicke bereichern Vorlesungsinhalte

Für die BachelorstudentInnen bot diese Exkursion im Rahmen der Vorlesung „Maschinen- und Anlagenbau“ eine tolle Chance, das erlernte Wissen und die theoretischen Methoden in der gelebten Praxis kennenzulernen. Die Verknüpfung von Theorie und Praxis ermöglicht neben dem grundlegenden Verständnis auch eine bessere Zuordnung des Gelernten.

Der Geschäftsführer Herr Weweck präsentierte die Firmengruppe sowie die innovative Ausrichtung und das Leistungsportfolio des Standortes in Niederndorf. Zusammen mit dem Produktionsleiter Herr Osterauer und dem Lean Manager Herr Brunnhuber führte er die Studierenden durch die Produktionshallen. Während der Führung erhielten die StudentInnen einen exklusiven und tiefgründigen Einblick in die Herausforderungen und Lösungsmöglichkeiten zur Umsetzung einer Lean Philosophie.

Die FH Kufstein Tirol bedankt sich bei Gronbach für die tolle Möglichkeit, den Studierenden die späteren Herausforderungen eines Wirtschaftsingenieurs und ein mögliches Aufgabengebiet vorgestellt zu haben.