Postgraduate/Weiterbildung

Modulinhalte

 

Modul 1  TRANSFORMATIONSMANAGEMENT

Mandat & Unternehmensanalyse
  • Vorgehensweise und Stufenplan eines Restrukturierungsprozesses
  • Wichtige Maßnahmen für erfolgreiche Projekte sowie Zielsetzung und Grundbedingungen
  • Unterscheidung von Restrukturierungsberatung und Interim Management
Stakeholderkommunikation
  • Krisenkommunikation in der Krisen-PR
  • Verschiedene Stufen kommunikativer Krisenfälle
  • Faktoren einer erfolgreichen Krisen-PR
Change Mangement
  • Phasenmodelle sowie die einzelnen Schritte von Change Management Prozessen
  • Umgang mit Emotionen im Change Prozess
  • Erfolgsfaktoren erfolgreicher Change Prozesse in der Restrukturierung
Geschäftsmodellinnovation
  • Auswahl geeigneter Personen für den Geschäftsmodellinnovationsprozess
  • Gestalten des Kreativprozesses unter Berücksichtigung von Megatrends
  • Evaluieren der Ergebnisse in den Zielmärkten

Modul 2 INSOLVENZRECHT & FINANZWIRTSCHAFTLICHE ASPEKTE

Wahlweise deutsches oder österreichisches Recht

  • Insolvenzeröffnungsgründe und Maßnahmen zu deren Vermeidung
  • Ablauf eines Insolvenzverfahrens
  • Sanierung im Insolvenzverfahren sowie im Vorfeld der Insolvenz
  • Gesellschaftsrechtliche Sanierungsmaßnahmen
  • Zivilrechtliche und strafrechtliche Haftungsaspekte der Organe
  • Arbeitsrechtliche Aspekte
  • Steuerrechtliche Aspekte
  • Präventiver Restrukturierungsrahmen

Kostenlose Teilnahme des "anderen Rechts" im Folgejahr

Finanzwirtschaftliche Restrukturierung
  • Finanzwirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen des Eigen- und Fremdkapitals
  • Sonderformen der Sanierungsfinanzierung
  • Distressed M&A und übertragende Sanierung und übertragende Sanierung

Modul 3  Erstellung von Sanierungsgutachten

Leistungswirtschaftliche Restrukturierung
  • Ursachen von Unternehmenskrisen
  • Maßnahmen zur Liquiditätssicherung
  • Restrukturierung in den Funktionsbereichen des Unternehmens
Integrierte Planungs- und Kontrollsysteme
  • Bedeutung, Anwendung und Instrumente der Analyse
  • Aufbau eines Berichtswesen und wesentlicher Gestaltungselemente im Reporting
  • Einführung eines „Krisen-Cockpits“ als ein Instrument zur Krisenfrüherkennung
IDW S & und Fortbestehensprognose
  • Grundstruktur anhand der Anforderungen der Kreditinstitute
  • Anforderungen gemäß IDW S 6 (D) und Leitfaden Fortbestehensprognose (A)
  • Umfang des Konzepts sowie begleitende Maßnahmen während der Umsetzung

Stand: Stand Juli 2020

 

Zurück zum CITuP Gesamtüberblick