Bibliothek
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Onleihe Tirol

Onleihe Tirol – die digitale Ausleihe der FH-Bibliothek!

Die Onleihe Tirol ist ein digitales Portal der Tiroler Bibliotheken und ermöglicht die Ausleihe verschiedener E-Books, E-Audios sowie E-Papers. Diese umfassen Kinder- und Jugendliteratur, Belletristik und Sachbücher und können entweder direkt im Browser oder in der App auf dem Smartphone oder Tablet sowie auf einem E-Book-Reader heruntergeladen und für die Dauer der Ausleihe gelesen werden. Sie steht allen bei uns registrierten Leserinnen und Lesern kostenfrei zur Verfügung.

So funktioniert Onleihe Tirol

kubi-NutzerInnen und Studierende mit gültigem Bibliothekskonto können per E-Mail, telefonisch oder bei uns vor Ort einen kostenlosen Onleihe-Zugang anfordern. Innerhalb von 48 Stunden wird das Onleihe-Konto auf www.onleihe.com/tirol dann freigegeben und die Ausleihe kann beginnen. Die Leihfrist beträgt maximal drei Wochen. Anschließend werden die Medien automatisch zurückgegeben. Falls ein Buch nicht verfügbar ist, da es bereits ausgeliehen ist, kann es vorgemerkt werden. Die NutzerInnen werden, sobald das gewünschte Buch wieder verfügbar ist, per E-Mail informiert.

News der FH Kufstein

Internationale Wirtschaft: Fokus auf die neue Arbeitswelt

Die FH Kufstein Tirol bietet mit dem Bachelor- und Masterstudium im Bereich „Internationale Wirtschaft“ moderne Lehre im Fokus auf Wirtschaft, Finance und Marketing an. Ab Wintersemester 2021/22 ergänzen aktuelle, spannende Studieninhalte das Curriculum.

Mehr erfahren
Antrittsvorlesung thematisiert Talententwicklung im Spitzensport

Gemäß der hochschulischen Tradition, erhielt Dr. Michael Barth im Rahmen der Antrittsvorlesung den Titel Professor (FH) offiziell verliehen. Seiner virtuellen Präsentation folgten rund 70 interne und externe Interessierte.

Mehr erfahren
Antrittsvorlesung erläutert digitale Transformation des Politikmarketings

Im Rahmen der Antrittsvorlesung wurde Dr. André Haller, der Titel Professor (FH) offiziell verliehen. Die Vorlesung und Verleihung fand zum ersten Mal virtuell statt und erreichte rund 70 interne und externe ZuhörerInnen.

Mehr erfahren