Studieninfos

Gleichstellungsstipendium für BürgerInnen aus Drittstaaten (Non EU, Non EWR, Non CH)

Die FH Kufstein Tirol fördert im Rahmen ihrer Technikoffensive in besonderem Maße die technischen Studiengänge folgender Fachrichtungen:

  • Bachelor: Energie- & Nachhaltigkeitsmanagement
  • Master: Web Communication & Information Systems
  • Master: Data Science & Intelligent Analytics

Zur Unterstützung von Studierenden aus Drittstaaten (Non EU) gewährt die FH Kufstein Tirol jedem betroffenen Studierenden ein Sonderstipendium für die gesamte Studiendauer, das den Studienbeitrag auf den Betrag von Euro 363,36 pro Semester beschränkt. Damit fördert die FH Kufstein Tirol in erheblichem Ausmaß Studierende aus Drittstaaten und trägt dadurch zur nachhaltigen Verbesserung des Fachkräftemangels der Wirtschaft in technischen Bereichen bei.

Eine separate Antragstellung des Studierenden ist nicht erforderlich, die Stipendienausschüttung wird automatisiert im Rahmen des Bewerbungsverfahrens abgewickelt.

Für BewerberInnen aus Drittstaaten ist im Rahmen ihrer Onlinebewerbung eine Anzahlung auf den Studienbeitrag in Höhe von Euro 100,- zu begleichen. Dies trifft auch für BewerberInnen im Rahmen des Gleichstellungsstipendiums zu. Details: www.fh-kufstein.ac.at/drittstaaten

News der FH Kufstein

Internationale Wirtschaft: Fokus auf die neue Arbeitswelt

Die FH Kufstein Tirol bietet mit dem Bachelor- und Masterstudium im Bereich „Internationale Wirtschaft“ moderne Lehre im Fokus auf Wirtschaft, Finance und Marketing an. Ab Wintersemester 2021/22 ergänzen aktuelle, spannende Studieninhalte das Curriculum.

Mehr erfahren
Antrittsvorlesung thematisiert Talententwicklung im Spitzensport

Gemäß der hochschulischen Tradition, erhielt Dr. Michael Barth im Rahmen der Antrittsvorlesung den Titel Professor (FH) offiziell verliehen. Seiner virtuellen Präsentation folgten rund 70 interne und externe Interessierte.

Mehr erfahren
Antrittsvorlesung erläutert digitale Transformation des Politikmarketings

Im Rahmen der Antrittsvorlesung wurde Dr. André Haller, der Titel Professor (FH) offiziell verliehen. Die Vorlesung und Verleihung fand zum ersten Mal virtuell statt und erreichte rund 70 interne und externe ZuhörerInnen.

Mehr erfahren