Bewerben
Jetzt
Bewerben

Hinweis zum Studienbeitrag

Der Studienbeitrag an der Fachhochschule Kufstein Tirol beläuft sich pro Semester für Staatsangehörige aus folgenden Ländern auf € 363,36 (zuzüglich dem gesetzlichen ÖH-Beitrag):

 

  • EU-BürgerInnen
  • EWR-BürgerInnen sowie BürgerInnen aus der Schweiz
  • Personen aus Drittstaaten, die lt. § 2 FHStG idgF unter die Personengruppe gemäß § 1 der Personengruppenverordnung (BGBl. II Nr. 340/2013 idgF) fallen. Siehe auch hier

 

Folgende Dokumente, die als Nachweis der Zugehörigkeit zu einer der genannten Personengruppen gemäß § 1 der Personengruppenverordnung dienen, müssen vorgelegt werden:

 

1. Personen, die in Österreich auf Grund staatsvertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen Privilegien und Immunitäten genießen, sowie Personen, die sich zum Zeitpunkt des Erwerbes des Reifezeugnisses im Auftrag der Republik Österreich im Ausland aufhalten und dort auf Grund staatsvertraglicher oder gesetzlicher Bestimmungen Privilegien und Immunitäten genießen, sowie deren Ehegattinnen und Ehegatten bzw. eingetragene Partnerinnen und Partner und deren Kinder;

Nachweis: Legitimationskarte des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten

2. In Österreich akkreditierte und hier hauptberuflich tätige Auslandsjournalistinnen und Auslandsjournalisten sowie ihre Ehegattinnen und Ehegatten bzw. eingetragenen Partnerinnen und Partner und ihre Kinder;

Nachweis: Akkreditierungsurkunde

3. Personen, die entweder selbst wenigstens fünf zusammenhängende Jahre unmittelbar vor der erstmaligen Antragstellung auf Zulassung zu einem Studium an der jeweiligen Universität in Österreich den Mittelpunkt ihrer Lebensinteressen in Österreich hatten oder die mindestens eine gesetzliche Unterhaltspflichtige oder einen gesetzlichen Unterhaltspflichtigen haben, bei der oder bei dem dies der Fall ist;

Nachweis: Bestätigung über die Versicherungszeiten der letzten fünf zusammenhängenden Jahre vor Antragsstellung (=Versicherungsdatenauszug) und Meldebestätigung (Nachweis über den Wohnsitz in Österreich) über die letzten fünf zusammenhängenden Jahre vor Antragsstellung; zusätzlich bei Unterhaltspflichtigen: Geburtsurkunde bzw. Heiratsurkunde

4. Personen, die ein Stipendium für das angestrebte Studium entweder auf Grund staatsvertraglicher Bestimmungen oder in gleicher Höhe aus jenen Mitteln einer österreichischen Gebietskörperschaft erhalten, die gemäß den Finanzvorschriften dieser Gebietskörperschaft ausdrücklich für Stipendien zu verwenden sind;

Nachweis: Bestätigung über die StipendienzuerkennungsInhaberinnen

5. Inhaberinnen und Inhaber von Reifezeugnissen österreichischer Auslandsschulen;

Nachweis: Reife- bzw. Maturazeugnis

6. Personen, die auf Grund der §§ 3, 8, 13 oder 75 Abs. 5 und 6 des Asylgesetzes 2005, BGBl. I Nr. 100/2005, in der jeweils geltenden Fassung, oder nach früheren asylrechtlichen Bestimmungen, zum Aufenthalt im Bundesgebiet berechtigt sind.

Nachweis: Bescheid/Ausweis über den Flüchtlingsstatus gemäß Genfer Konvention oder Aufenthaltsberechtigungskarte

 

Für Staatsangehörige aus Drittstaaten, die keines der angeführten Kriterien erfüllen, beträgt der Studienbeitrag pro Semester (zuzüglich dem gesetzlichen ÖH-Beitrag):

  • € 3.900,- für Bachelorstudiengänge
  • € 4.900,- für Masterstudiengänge

Die eingereichten Unterlagen werden im Rahmen des Aufnahmeverfahrens überprüft.

Anzahlung auf den Studienbeitrag:

Für BewerberInnen aus Drittstaaten ist im Rahmen ihrer Onlinebewerbung eine Anzahlung auf den Studienbeitrag in Höhe von € 100,- zu begleichen. Im Fall einer Mehrfachbewerbung muss der Betrag nur einmal entrichtet werden. Sobald die Zahlung eingetroffen ist, werden die Bewerbungsunterlagen einer Prüfung unterzogen und weiter bearbeitet. Die Zahlung muss bis spätestens 3 Tage nach Ende des Anmeldeschlusses des gewählten Aufnahmetermins auf unserem Konto eingegangen sein. Andernfalls kann die Bewerbung für den gewählten Termin nicht mehr berücksichtigt werden.

Die Anzahlung auf den Studienbeitrag wird im Fall eines Studienantritts mit dem Studienbeitrag gegengerechnet. BewerberInnen, welche die Zugangsvoraussetzungen nicht erfüllen, nicht zum Aufnahmeverfahren erscheinen oder einen angebotenen Studienplatz nicht antreten, erhalten die Anzahlung auf den Studienbeitrag, abzüglich Spesen und Wechselkursdifferenzen, rückerstattet.

Bitte beachten Sie die Stipendien, die eigens für Betroffene der Drittstaatenregelung von der FH Kufstein Tirol eingerichtet wurden:

News der FH Kufstein

Zwischen Tradition und Innovation: Festivals als Treiber für Nachhaltigkeit

Das Symposium Discover New Horizons: Festival Studies findet von 03. bis 05. Mai 2017 an der FH Kufstein Tirol statt. Die Vortragenden diskutieren über Strategien zur Nachhaltigkeit.

Mehr erfahren
Marktführer Jenbacher Gasmotoren präsentiert Fertigung

Bachelorstudierende in Europäischer Energiewirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen besuchten die GE Jenbacher GmbH & Co OHG. Sie ist Teil von General Electric (GE Energy-Gruppe) und Weltmarktführer in der Herstellung von Gasmotoren in Blockheizkraftwerken.

Mehr erfahren
Chancen der Digitalisierung erkennen und nutzen

Die Digitalisierung bringt einer Reihe von Veränderungen mit sich. Damit diese Entwicklung positiv verläuft gilt es die vorhandenen Chancen zu nutzen. In einem Zeitungsbeitrag gibt Prof. (FH) Dr. Roman Stöger eine Einschätzung.

Mehr erfahren