Medizinische Versorgung
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Medizinische Versorgung

Im Falle einer Erkrankung können Sie entweder einen der niedergelassenen Ärzte oder das Krankenhaus aufsuchen. Das Bezirkskrankenhaus befindet sich am südlichen Stadtrand von Kufstein und kann mit dem Stadtbus erreicht werden.

A.ö. Bezirkskrankenhaus Kufstein
Endach 27, 6330 Kufstein
Tel: +43 5372 6966-0

In der Nacht und an den Wochenenden wenden Sie sich bitte an die diensthabenden Ärzt:innen (Information im Bezirksblatt), das Krankenhaus oder rufen Sie das Rote Kreuz zur Hilfe. Auch auf der Website der Stadt Kufstein erhalten Sie Informationen zu Ärztenotdiensten.

Psychologische Erstberatung Raum Kufstein

Medikamente können nur in Apotheken erworben werden. Informationen zu den Nacht- und Wochenenddiensten der Apotheken entnehmen sie bitte den Bezirksblättern und den Anschlagtafeln neben den Apotheken.

In Kufstein gibt es 3 Apotheken:

  • Obere Stadtapotheke, Krankenhausgasse
  • Untere Stadtapotheke, Unterer Stadtplatz
  • Festungsapotheke, Kinkstraße

Wichtige Telefonnummern:

  • Polizei 133
  • Krankenwagen/Rotes Kreuz 144
  • Feuerwehr 122
  • Bergrettung 140
  • Autopanne ÖAMTC 120 oder ARBÖ 123
  • Euronotruf 112

News der FH Kufstein

Tallinn und Tartu: Eine faszinierende Studienreise

Studierende des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement der FH Kufstein Tirol unternahmen ihre diesjährige Studienreise in die Umgebung der estnischen Hauptstadt Tallinn, die im Jahr 2024 Europäische Kulturhauptstadt ist.

Mehr erfahren
Resilienter Tourismus: Workshop fördert Krisenfestigkeit

Mitte Mai richtete die FH Kufstein Tirol als Leadpartner im Interreg Projekt Resilienter Tourismus einen Workshop zu den Themen Resilienzindex und Ausbildung Resilienzmanagement aus. Dabei ging es um die langfristige Krisenfestigkeit und Anpassungsfähigkeit der Tourismusbranche.

Mehr erfahren
Holistische Führung: Masterlehrgang für visionäre Leader

Die International Business School der FH Kufstein Tirol erweitert ihr Bildungsangebot um den Masterlehrgang Holistische Führung. Ab Oktober 2024 können Interessierte ihre Kompetenzen in den Bereichen der Hirnforschung, Persönlichkeitstheorie, Resilienz, Diversität, Systemtheorie und im Konfliktmanagement vertiefen.

Mehr erfahren