Bibliothek
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Ich habe in der Suchmaschine eine Print-Ausgabe gefunden. Wie finde ich diese nun in der Bibliothek? 

Bei jedem Suchergebnis eines Print-Buches wird eine Signatur (= Code auf dem Buchrücken) und der Standort angezeigt. Je nach Standort kommt es hier zu Unterschieden. Die gedruckten Bücher sind systematisch aufgestellt.

Standort Gebäude A 1. OG:

  • Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur und Biographien

Die Signaturen kennzeichnen die jeweiligen Bereiche. DR steht für Belletristik, DR.J bezeichnet den Jugendbereich, B die Biographien und J kennzeichnet ein Buch, das im Kinderbereich steht.  

Innerhalb dieser Bereiche sind die Bücher nach Genre und dann alphabetisch nach Autor:in aufgestellt.  

Standort Gebäude B 1. OG:  

  • Fach- und Sachbuchbereich

Die Regale im Fach- und Sachbuchbereich sind systematisch von A-Z sortiert.   

Beispiel: Gefundene Signatur: „QQ 000 C229“. Die Buchstaben bezeichnen die Disziplin, „Q“ steht für „Wirtschaftswissenschaften“, „QQ“ ist die Unterkategorie „Spezielle Wirtschaftswissenschaften“, die Zahlenfolge „000“ ist eine weitere Unterkategorie, „Allgemeines“. Die darauffolgende Buchstaben-Ziffernkombination „C229“ ist eine Codierung des Namens des:r Autor:in.   

Zusätzlich Info: Die Auflage wird in der Signatur innerhalb von Rundklammern dargestellt und mit Minus und einer Zahl wird der jeweilige Band angezeigt.  

  • DVDs, Hörbücher und Spiele

Die DVDs beginnen mit der Signatur TT und sind dann alphabetisch nach Genre und Filmtitel aufgestellt. Die Kinder-DVDs haben die Signatur TT.J.  

Alle Hörbücher haben die Signatur TD bzw. Kinderhörbücher TD.J und sind dann alphabetisch nach Genre und Autor:in sortiert. 

Die Kinderspiele sind nach Altersgruppen aufgeteilt.

News der FH Kufstein

Tallinn und Tartu: Eine faszinierende Studienreise

Studierende des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement der FH Kufstein Tirol unternahmen ihre diesjährige Studienreise in die Umgebung der estnischen Hauptstadt Tallinn, die im Jahr 2024 Europäische Kulturhauptstadt ist.

Mehr erfahren
Resilienter Tourismus: Workshop fördert Krisenfestigkeit

Mitte Mai richtete die FH Kufstein Tirol als Leadpartner im Interreg Projekt Resilienter Tourismus einen Workshop zu den Themen Resilienzindex und Ausbildung Resilienzmanagement aus. Dabei ging es um die langfristige Krisenfestigkeit und Anpassungsfähigkeit der Tourismusbranche.

Mehr erfahren
Holistische Führung: Masterlehrgang für visionäre Leader

Die International Business School der FH Kufstein Tirol erweitert ihr Bildungsangebot um den Masterlehrgang Holistische Führung. Ab Oktober 2024 können Interessierte ihre Kompetenzen in den Bereichen der Hirnforschung, Persönlichkeitstheorie, Resilienz, Diversität, Systemtheorie und im Konfliktmanagement vertiefen.

Mehr erfahren