International

Rapid Product Development

Niveau der Lehrveranstaltung/des Moduls laut Lehrplan

first cycle

Lernergebnisse der Lehrveranstaltung/des Moduls

• Understand the principles of different technologies for rapid product development
• Methods and Tools for product development
• Learn the basics of construction with a tool (sketch up, solid works or rhino)
• Be able to prepare STL-Files via a slicer for 3-printing
• Be able to select technologies depending on geometries and material requirements
• Build your own little product using the different technologies of the makers lab

Voraussetzungen laut Lehrplan

· Deep interest in making things!
· Confidence in overcoming boundaries and in taking
challenges!
· An open, creative, and innovative mind!
· Some familiarity with your computer is an
advantage

Lehrinhalte

Basics and detailed knowledge of different rapid prototyping technologies like 3D-Printing, Laser Cutting, etc,.
Give practical guidelines for different applications.
Practical case studies support the theory.

empfohlene Fachliteratur

none

Bewertungsmethoden und -kriterien

Presentations

Unterrichtssprache

Englisch

Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits

3

eLearning Anteil in Prozent

0

Semesterwochenstunden (SWS)

2

geplante Lehr- und Lernmethoden

Lectures, presentations, groupwork and practice in the Maker´s Lab

Semester/Trimester, in dem die Lehrveranstaltung/das Modul angeboten wird

1

Name des/der Vortragenden

Prof. (FH) Dr. Christian Schmid

Studienjahr

/

empfohlene optionale Programmeinheiten

non

Kennzahl der Lehrveranstaltungen/des Moduls

IP_TEC108

Art der Lehrveranstaltung/des Moduls

Integrierte Lehrveranstaltung

Art der Lehrveranstaltung

Pflichtfach

Praktikum/Praktika

not applicable

News der FH Kufstein

Praxisprojekt: Gewaltprävention in Kindergärten

Studentinnen des Bachelorstudiengangs Unternehmensführung gestalteten eine Medienbox namens MutMach-Box – Mut steht uns gut in Kooperation mit den Kufsteiner Soroptimistinnen, um Kinder und Pädagogen: innen in Kindergärten über Gewaltprävention aufzuklären.

Mehr erfahren
Erfolgreicher 2. Open Innovation Workshop für GREENE 4.0

Mitte Februar 2024 fand an der FH Kufstein Tirol der 2. Open Innovation Workshop für das Projekt GREENE 4.0 statt. Das Event zog wichtige Akteure aus dem Bereich der Innovation an, darunter Vertreter:innen der Wirtschaftskammer Tirol, des Inncubators und des Innovationsnetzwerks Kitzbühel.

Mehr erfahren
Praxisprojekt: Stärkung der Arbeitgebermarke Montanwerke

Studierende des Bachelorstudiengangs Marketing & Kommunikationsmanagement der FH Kufstein Tirol haben in enger Kooperation mit den Montanwerken Brixlegg ein durchdachtes Social Media Konzept erarbeitet. Ziel war es, die Arbeitgebermarke zu stärken und auszubauen.

Mehr erfahren