Im Rahmen der Sponsionsfeier erhielten die Absolvierenden ihre Urkunden verliehen.
FH Kufstein Tirol
Im Rahmen der Sponsionsfeier erhielten die Absolvierenden ihre Urkunden verliehen.

Feierlicher Abschluss des Studiums

26.09.2022 | General
Mehr als 320 Absolvent:innen kamen zur Sponsion an die Fachhochschule. Auch dieses Jahr konnten sowohl die Familien als auch die Freunde der Spondierenden an den Feierlichkeit vor Ort von zu Hause per Livestream teilnehmen.

Die Sponsionsfeier ist der Höhepunkt in der Laufbahn der Studierenden. Auch für die Lehrenden der FH Kufstein Tirol ist die Verleihung der Urkunden an ihre Student:innen jedes Jahr ein Highlight. Die diesjährigen Sponsionen fanden am 16. und 17. September sowie am 24. September als Hybridevent statt. Anwesend waren insgesamt mehr als 1300 Gäste und 320 Absolvent:innen. Den Spondierenden wurden von der Studiengangsleitung und dem Rektorenteam die Urkunden persönlich in einem feierlichen Rahmen verliehen.

Wiedersehen am Kufsteiner Campus

Am Sponsionstag treten die Anstrengungen des Studiums bei vielen in den Hintergrund und es überwiegen Erleichterung und Freude. Im Rahmen von acht Feiern hielten FH-Rektor Prof. (FH) Dr. Mario Döller und Vizerektor Prof. (FH) Dr. Michael Kohlegger ihre Ansprachen und verliehen den Spondierenden die Urkunden. „Ich freue mich jedes Jahr wieder auf dieses besondere Erlebnis und die vielen fröhlichen und zufriedenen Gesichter der neuen Bachelor-, bzw. Masterabsolvent:innen. Es ist ein schöner und gleichzeitig rührender Moment, die ehemaligen Studierenden mit der Bestätigung ihres Erfolgs zu verabschieden“, resümiert der FH-Rektor, Prof. (FH) Dr. Mario Döller. „Ich freue mich, dass wir im Rahmen der Sponsion nochmal alle zusammenkommen, um auf den erfolgreichen Studienabschluss gemeinsam anstoßen zu können“, ergänzt FH-Vizerektor, Prof. (FH) Dr. Michael Kohlegger. 

Nachhaltige Sponsion 

Die Sponsion wurde auch diesjährig wieder als Green Event Tirol durchgeführt. „Wir haben den Ehrgeiz und Ansporn uns permanent weiterzuentwickeln, um einen wichtigen Beitrag für unser Klima zu leisten, aber vor allem das Bewusstsein für Nachhaltigkeit bei jedem Einzelnen zu steigern. Gerade im Eventbereich macht eine nachhaltige Umsetzung sehr viel Sinn und kann auch auf einer anderen, emotionaleren Ebene an Gäste und Teilnehmende, aber auch Studierende und Mitarbeiter:innen vermittelt werden“, berichtet der Eventmanager der FH Kufstein Tirol, Mag. Thomas Petzold.