Lehren
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Satzung der FH Kufstein Tirol

Gemäß §10 (3), Satz 10 FHStG

I: Satzungskapitel

Kapitel 1

Die Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung (ASPO) der FH Kufstein Tirol wurde als Ergänzung und Konkretisierung der studienrechtlichen Bestimmungen des Fachhochschulstudiengesetzes (FHStG) erstmals mit 1.3.2013 in Kraft gesetzt.

Zuletzt geändert am 22.01.2020; gültig ab Sommersemester 2020 / In Kraft seit 01.03.2013

Link zum Archiv ASPO - Fassungen außer Kraft

Kapitel 2

Zuletzt geändert am 17.10.2018; gültig ab 17.10.2018
In Kraft seit 30.10.2013

Kapitel 3

Zuletzt geändert am 08.05.2019; gültig ab 08.05.2019 / In Kraft seit 14.12.2011

Kapitel 4

Zuletzt geändert am 08.05.2019; gültig ab 08.05.2019 / In Kraft seit 01.07.2013

Kapitel 5

Zuletzt geändert am 30.10.2013; gültig ab 30.10.2013
In Kraft seit 30.10.2013

Kapitel 6

Zuletzt geändert am 13.03.2019; gültig ab 13.03.2019 / In Kraft seit 05.06.2013

Kapitel 7

Zuletzt geändert am 21.11.2013; gültig ab 21.11.2013
In Kraft seit 05.06.2013

II. Studienordnungen als Anhang zur Satzung

News der FH Kufstein

Projekt YOLO: You Only Label Once

Ein Projektteam aus dem Studiengang Web Business & Technology beschäftigte sich mit der Erstellung einer Web-Applikation zur Aufbereitung von Trainingsdaten für Machine Learning Modelle – die vorrangig zur Objekterkennung in Bildern verwendet werden sollen.

Mehr erfahren
Attraktivität des Tourismus aus der Perspektive von Tiroler ArbeitgeberInnen und Tourismusverbänden

Am 12. Februar 2020 fand das erste Fokusgruppeninterview mit den Tiroler Tourismuspartnern an der FH Kufstein Tirol statt. Ziel ist es, den IST-Zustand zu untersuchen um Handlungsempfehlungen für die Tourismusverbände aufbereiten zu können.

Mehr erfahren
Projektgruppen des Bachelorstudiengangs Energiewirtschaft untersuchten die Potenziale erneuerbarer Energien

Im Studienjahrgang EWI.vzB.18 wurden am 04. und 05. Februar 2020 die Endpräsentationen der Praxisprojekte den AuftrageberInnen vorgestellt. Das Gebäude der FH Kufstein Tirol diente hierbei als Testanlage für eines der Praxisprojekte.

Mehr erfahren