Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement BB
Jetzt
Bewerben

Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement BB

Masterstudiengang

Profil des Studiengangs

Dieses zu einem Drittel in englischer Sprache geführte Masterstudium bietet eine fundierte, interdisziplinäre Managementausbildung sowohl im Bereich des Sport- und Kulturmanagements als auch im Veranstaltungswesen mit internationaler Ausrichtung. 

Hauptaugenmerk wird dabei auf die Vermittlung von Führungskompetenz gelegt. Im Zentrum stehen Analyse und Konzeption sowie Forschungsorientierung. Durch die Einbeziehung der aktuellen wissenschaftlichen Diskussion ist die Einheit von Forschung und Lehre in besonderem Maße gewährleistet. 

Einzigartig ist die interdisziplinäre Betrachtungsweise der unterschiedlichen Bedingungen und strukturellen Maßgaben des Managements von Sport-, Kultur- und Veranstaltungsbetrieben.

Highlights

  • Internationale Ausbildung im Bereich Sport-, Kultur- und Veranstaltungsmanagement
  • Unterricht zu 35 % in englischer Sprache mit Muttersprachlern aus Großbritannien, Irland, Kanada und Australien unterrichtet sowie von anderen Hochschulen und aus der Wirtschaft
  • Im Lehrplan integrierte internationale Studienreise
  • Einzigartige interdisziplinäre Herangehensweise an die unterschiedlichen Bedingungen und strukturellen Gegebenheiten beim Management von Sport-, Kultur- und Veranstaltungsunternehmen

Berufsfelder

  • Sportmanagement: Sportmarketing- & Sportkommunikationsagenturen, Sportverbände, Organisationskomitees von Sportgroßveranstaltungen, Sportartikelindustrie & -handel
  • Kulturmanagement: Kulturbetriebe wie Museen, Opernhäuser, Theater, Konzerthäuser; Festivals, Film- & Musikindustrie und Unternehmen der Kreativwirtschaft
  • Veranstaltungsmanagement: Eventagenturen, Konferenz- & Kongresszentren, Messe- & Kongressagenturen, Marketingabteilungen von Unternehmen

Umfassendes Fach- und Führungswissen

Den wesentlichen inhaltlichen Schwerpunkt des Masterstudiengangs stellen drei zentrale Säulen dar. Strategisches Management, die Forschung und das Management im Bereich Sport und Kultur sowie die zukunftsorientierte Ausrichtung der Wahlpflichtmodule. Die Studierenden können durch die frei wählbaren Wahlpflichtmodule zum Beispiel im Bereich Venue Management (Konzeption, Planung, Management und Marketing von Veranstaltungsstätten) ihre Ausbildung erweitern. Auch die Entwicklung und Planung von Freizeiteinrichtungen in Großstädten kann durch die Wahlpflichtmodule zum Bestandteil des Masterstudiums werden.

Entscheidende Handlungskompetenzen

Die Ausbildung sozialer Fähigkeiten ist ein weiterer Bestandteil des Studiengangs. Besonderes Augenmerk wird auf die Ausbildung der Führungsqualitäten gelegt, insbesondere im interkulturellen Zusammenhang. Eine Studienreise fördert die fachlichen, sozialen und interkulturellen Fähigkeiten und damit die Handlungskompetenz der AbsolventInnen. Durch den engen Bezug zur Praxis wird das Studium den speziellen Qualifikationsanforderungen von Führungskräften in den vielfältigen beruflichen Einsatzfeldern im internationalen Sport-, Kultur- & Veranstaltungsmanagement gerecht.

facts

Dauer

4 Semester

Akademischer Grad

Master of Arts in Business (M.A.)

Unterrichtssprache

65% Deutsch, 35% Englisch

Auslandssemester

Auslandswoche im 2. Semester

Kosten

€ 363,36 + € 19,20 ÖH-Beitrag pro Semester

Organisationsform

Berufsbegleitend

Studienplätze pro Jahr

32

Niveau der Qualifikation:
Stufe 2

Zugangsvoraussetzungen:
siehe hier.

SKVM TV - Folge 10