Unternehmensführung VZ
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Barocker Kulturpfad

 

 

Projektbeschreibung und Ziele

Mit dem Barocken Kulturpfad wird ein grenzüberschreitendes geographisches Kulturdreieck (Oberaudorf – Erl – Kufstein) aufgebaut, um sowohl der kulturinteressierten Bevölkerung als auch Touristen ein interessantes und abwechslungsreiches Programm in den Bereichen Malerei, Musik, Theater sowie Architektur bieten zu können. Dabei wird zwischen den unterschiedlichen Spezialisierungen der einzelnen Partner ein inhaltlicher Zusammenhang hergestellt, sodass Besucher:innen die Möglichkeiten haben, sich beiderseits der Grenze kulturell zu unterhalten und zu bilden. Kultur und Berge reichen sich die Hände.

 

Finanzierung des Projektes

Das dargestellte Projekt wird über das Programm Interreg Österreich – Bayern 2014 - 2020 und aus eigenen Mitteln der Projektpartner finanziert.

Programm

 

Programm

Kunst im Inntal

  • Begrüßung durch die Projektleitung & Vorstellung des Projekts sowie der Idee der Vernetzung
  • Begrüßung durch die Vertretung der Gemeinde Erl
  • Begrüßung durch die Vertretung der Gemeinde Oberaudorf
  • Musikalische Einlage: Musiker:innen des Festspielhauses Erl spielen ausgewählte Stücke der Barockzeit
  • Vorstellung Festspielhaus Erl durch die kaufmännische Geschäftsführung Mag. Natascha Müllauer
  • Musikalische Einlage: Musiker:innen des Festspielhauses Erl spielen ausgewählte Stücke der Barockzeit
  • Vorstellung Stadttheater Kufstein durch eine Vertretung des Theaters
  • Künstlerische Einlage: Laiendarsteller:innen des Stadttheaters Kufstein spielen ausgewählte Szenen aus einem Barockstück
  • Vorstellung Barockmuseum Oberaudorf durch den Kurator Jürgen Jung
  • Musikalische Einlage: Musiker:innen des Festspielhauses Erl spielen ausgewählte Stücke der Barockzeit
  • Zusammenfassung der Präsentationen & Ausblick auf den folgenden Programmpunkt
  • Austausch mit den Künstler:innen: Die Gäste haben die Möglichkeit, die anwesenden Künstler:innen zu treffen und Fragen zu stellen
  • Blick hinter die Kulissen: geführter Rundgang hinter die Bühne und die Kulissen des Festspielhauses Erl mit Mag. Natascha Müllauer

Infos & Ergebnisse

Projektpartner

Seit mehr als 20 Jahren bietet die FH Kufstein Tirol internationale Studiengänge im technisch-wirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Bereich. 12 Bachelor- und 12 Masterstudiengänge machen die Studierenden fit für die Zukunft. International, praxisnah und stets auf dem neuesten Stand sind die 24 Studiengänge der FH Kufstein Tirol. Rund 500 Lehrende betreuen die 2.200 Studierenden persönlich und individuell. Alle Studierenden sammeln wertvolle Auslandserfahrung – ein ganzes Semester im Bachelor-Vollzeitstudium an einer von mehr als 210 Partnerhochschulen, berufsbegleitend in einer intensiven Auslandswoche.

 

Mitten im bayerischen Inntal, umgeben von sanften Hügeln und zapfigen Gipfeln, liegt die Urlaubsdestination Oberaudorf. Ursprünglich und idyllisch, hat sie Outdoor-Begeisterten, Kultur-Liebhaber:innen und Genuss-Freunden einiges zu bieten.

Schöne Stunden voll aktiver Erholung versprechen die abwechslungsreichen Wander- und Fahrradwege in und um Oberaudorf. In der naturbelassenen Gegend geht es über satte und blühende Almwiesen, vorbei an schroffen Gipfeln, entlang an plätschernden Gewässern. Zahlreiche Seen und Bademöglichkeiten sorgen im Sommer für eine wohltuende Erfrischung – und sind auch im Frühling und Herbst einen Ausflug wert. Ein Highlight, insbesondere für Kinder, ist der Erlebnisberg Oberaudorf-Hocheck. Hier sorgen eine Sommerrodelbahn, eine Flying Fox Anlage, eine Free-Fall-Rutsche und ein Sagenweg für Spaß und Spannung.

Auch kulturell hat die Region Besucher:innen einiges zu bieten. Zwei interessante historische Stätten, die Ruine der ehemaligen Grenzfeste Auerburg und die mittelalterliche Höhlenburg Grafenloch, sind vom Ortszentrum Oberaudorf gut zu Fuß erreichbar, ebenso wie das wunderschön gelegene Karmelitenkloster Reisach. Einen Einblick in bayerische Brauchtümer und Lebensart bekommen Gäste während der zahlreichen, ganzjährig stattfindenden, traditionellen Veranstaltungen. Besonders klangvoll geht es dabei im Sommer zu – mit den wöchentlichen Standkonzerten der Musikkapellen.

Assoziierte Partner

Der Verein Netzwerk Kultur kümmert sich seit 2018 um die Vernetzung und Unterstützung von Kulturschaffenden in der Region Kufstein und Umgebung, Untere Schranne und Kaiserwinkl (KUUSK). Hilfestellung bei der Umsetzung von Projekten und Förderung der künstlerisch-kreativen Nachwuchsarbeit in zeitgenössischen Sparten bilden den Kern des Vereinszwecks. Bislang umgesetzte Projekte sind etwa die „Tage der bildenden Kunst“, das „Theaterfenster“ oder die „Sound.Werkstatt“.

Das Barockmuseum Oberaudorf präsentiert Malereien des 16.-18. Jahrhunderts. Mit über 80 bedeutenden Werken von internationalem Rang zeigt das Museum die gesamte Palette des europäischen barocken Zeitgeists, von religiösen Inhalten, Stillleben, Landschaften, Porträts bis hin zur Mythologie. So bietet die Sammlung einen Querschnitt verschiedener Schulen der italienischen/venezianischen und flämischen bis niederländischen Malerei sowie deutsche, französische und spanische Gemälde.

Die Tiroler Festspiele Erl sind ein Kulturbetrieb mit festivaleigenen Opern- sowie Konzertproduktionen. Der Klang der Tiroler Festspiele Erl findet inzwischen weit über die Landesgrenzen hinaus Resonanz. Fernab der Großstädte entwickelt sich hier seit über zwanzig Jahren inmitten schönster Naturlandschaft ein fruchtbarer Boden für Kultur auf höchstem Niveau, der auch zur wirtschaftlichen Bereicherung der Region beiträgt: Vor der atemberaubenden Kulisse des Kaisergebirges widmen sich renommierte Künstler:innen aus aller Welt mit großer Leidenschaft – hauptsächlich in der Sommer- und Wintersaison, daneben aber auch zu Erntedank, im Rahmen der Klaviertage sowie in der »Zwischen/Zeit« – kanonisierten wie unbekannten Werken der klassischen Musik und des Musiktheaters.

Kontaktpersonen

Situm Mario
Prof. (FH) DDr. Mario Situm, MBA
Studiengangsleiter Unternehmensführung
+43 5372 71819 147
Mario.Situmfh-kufstein.ac.at
noch Fragen? Sie haben
Sie haben noch Fragen?
Wir helfen gerne weiter.
+43 5372 71819 500
bewerbungfh-kufstein.ac.at
Infofolder
Infofolder

Partner

Lehrbücher