Europäische Energiewirtschaft BB
Apply Icon
Jetzt
Bewerben

Statements

Masterstudiengang

Jürgen Hürner, MA
Das Studium mit dem Beruf in Einklang zu bringen, erforderte ein hohes Maß an Disziplin und Struktur. Jürgen Hürner, MA,
Direktor, Stadtwerke Amstetten
Der Masterstudiengang deckt ein breites Spektrum ab. Was man in diesem Studiengang lernt, kann man unmittelbar in der beruflichen Tätigkeit anwenden. Dr. Leonhard Schitter, MA,
Salzburg AG, Vorstandssprecher Präsident Branchenverband Oesterreichs Energie
Falko Miller, BSc, MA
Die Praxisnähe der DozentInnen und die Mitbestimmung der Studierenden bei der Schwerpunktsetzung der Themen fand ich super. Falko Miller, BSc, MA,
Referent Prozessmanagement, EnBW Energie Baden-Württemberg GmbH
Wir qualifizieren Sie für ein nachhaltiges Management im Energiesektor. Asc. Prof. (FH) Dipl. Ing. Christian Huber,
Studiengangsleiter
Sebastian Heiß, MA
Als kaufmännischer Leiter in einem regionalen Stadtwerk, habe ich die Möglichkeiten aktiv die Energiewende mit meinen Ideen mitzugestalten. Sebastian Heiß, MA,
Kaufmännischer Leiter, Stadtwerke Dorfen
Profilbild einer Absolventin
Meine Karriere ist dank meines Studiums erfolgreich gestartet und ich habe einen spannenden Job bei einem Top-Unternehmen bekommen. Patricia Brandner - Studentin Master Europäische Energiewirtschaft Jahrgang 2016,
Kelag
Profilbild eines Absolventen
Durch die geringe Anzahl der StudentInnen ist es jederzeit möglich mit den Dozenten Diskussionen zu führen. Maximilian Hipp - Student Master Europäische Energiewirtschaft Jahrgang 2013
Profilbild eines Absolventen
Vor allem mit einer technischen Grundausbildung, bietet sich diese moderne Kombination aus Energietechnik und -wirtschaft an. Johannes Pfatschbacher - Student Master Europäische Energiewirtschaft Jahrgang 2013
Gernot Burtscher - Student Europäische Energiewirtschaft Jahrgang 2012
Mit dem Studium der europäischen Energiewirtschaft habe ich sehr gute Einblicke in die Energiemärkte und dessen wirtschaftliche Funktionsweisen erhalten. Gernot Burtscher - Student Europäische Energiewirtschaft Jahrgang 2012
Profilbild Absolventin
Mir war es wichtig, meinen persönlichen Horizont zu erweitern und in der Lage zu sein, energiewirtschaftliche Themen und deren Konsequenzen, die uns ständig umgeben, zu verstehen. Anna Schaden, MA - Absolventin Europäische Energiewirtschaft Jahrgang 2012
Profilbild Absolventin
Im Rahmen meiner derzeitigen Tätigkeit kann ich jedenfalls sehr viele Erfahrungen, die ich im Studium sammeln konnte erfolgreich in der Praxis anwenden. Kristin Wachinger, MA - Absolventin Europäische Energiewirtschaft Jahrgang 2011
Profilbild einer Absolventin
Ein großer Vorteil dieses Studiums ist, dass die Dozenten in der Wirtschaft aktiv sind und die vermittelten Lerninhalte dadurch großen Praxisbezug haben. Evelyn Florian, MA,
Absolventin Jg. 2010 und Angestellte, Fachverband Biogas e.V., Freising/Bayern
Dipl.-Ing. Mag. Peter J. Zehetner
Die Europäische Energiewirtschaft ist meines Erachtens einer der spannendsten Wirtschafts-bereiche und wird in Zukunft noch stark an Bedeutung gewinnen. Dipl.-Ing. Mag. Peter J. Zehetner,
Absolvent Jg. 2010 sowie Assistent der Geschäftsführung und Handlungsbevollmächtigter Tauerngasleitung GmbH
Dr. Leonhard Schitter
Dr. Leonhard Schitter,
Absolvent Jg. 2010 und Vorstand der Salzburg AG
Dipl.-Ing. (FH) Uwe Liebscher, MA
Wichtig ist, einen Studiengang zu wählen welcher persönliche Interessen beinhaltet, zukunftsorientiert ist und ein breites Spektrum an Themen und Aufgaben bietet. Dipl.-Ing. (FH) Uwe Liebscher, MA,
Grid Code Projektleiter