Profilbild eines Absolventen

Maximilian Hipp, MA

Absolvent

Aufgrund der vielen Berufsfelder in die man nach dem Studium einsteigen kann, würde ich das Studium auf jeden Fall weiterempfehlen.

Mit welchen Erwartungen haben Sie das Studium der Europäische Energiewirtschaft an der FH Kufstein Tirol begonnen?

Nach dem Bachelorstudium Europäische Energiewirtschaft an der FH Kufstein Tirol  wollte ich mein Wissen im  Bereich der Energiewirtschaft vertiefen. Aus meiner Sicht bietet der Master ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere.

 

Stehen die Anforderungen des Studiums und die individuelle Förderung der Studierenden in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander?

In diesem Studium wird sowohl gefordert als auch gefördert, wobei dabei ein ausgewogenes Verhältnis herrscht.

 

Hat das persönliche Verhältnis von Studierenden und ProfessorInnen ihren Lernprozess während des Semesters unterstützt?

Durch die geringe Anzahl der StudentInnen ist es jederzeit möglich mit den Dozenten Diskussionen zu führen. Dadurch wird der Lernprozess gefördert.

 

Welche Einbußen muss man hinnehmen, um ein Masterstudium berufsbegleitend zu meistern?

Mit einem Vollzeitberuf bleibt sicherlich wenig Freizeit. Ich arbeite ca. 2-3, manchmal auch 4 Tage die Woche und komme damit sehr gut zurecht.

 

Würden Sie das Studium „Europäische Energiewirtschaft“ in Ihrem Bekanntenkreis weiter empfehlen?

Aufgrund der vielen Berufsfelder in die man nach dem Studium einsteigen kann, würde ich das Studium meinen Bekannten auf jeden Fall weiterempfehlen.