Internationaler Restrukturierungs- & Sanierungs-Professional

Modulinhalte

 

Modul 1  Mandat und Unternehmensanalyse

Stakeholder & Sanierungsteam
  • Vorgehensweise und Stufenplan eines Restrukturierungsprozesses
  • Wichtige Maßnahmen für erfolgreiche Projekte sowie Zielsetzung und Grundbedingungen
  • Unterscheidung von Restrukturierungsberatung und Interim Management
Potenzialanalyse & Leadership
  • Leadership- und Führungsaspekte
  • Rolle des CRO im Sanierungsprozess
  • Kurzfristige Liquiditätsmaßnahmen

Modul 2  Restrukturierungsprozess

Change Management
  • Phasenmodelle sowie die einzelnen Schritte von Change Management Prozessen
  • Umgang mit Emotionen im Change Prozess
  • Erfolgsfaktoren erfolgreicher Change Prozesse in der Restrukturierung
Kommunikation in der Krise
  • Krisenkommunikation und Krisen-PR
  • Verschiedene Stufen kommunikativer Krisenfälle
  • Faktoren einer erfolgreicher Krisen-PR

Modul 3  Rechtliche Rahmenbedingungen

Wahlweise deutsches oder österreichisches Recht
  • Insolvenzeröffnungsgründe und Maßnahmen zu deren Vermeidung
  • Ablauf eines Insolvenzverfahrens
  • Sanierung im Insolvenzverfahren sowie im Vorfeld der Insolvenz
  • Gesellschaftsrechtliche Sanierungsmaßnahmen
  • Zivilrechtliche und strafrechtliche Haftungsaspekte der Organe
  • Arbeitsrechtliche Besonderheiten
  • Steuerrechtliche Aspekte

Kostenlose Teilnahme des „anderen Rechts" im Folgejahr

Modul 4  Restrukturierungsmaßnahmen

Finanzwirtschaftliche Restrukturierung
  • Finanzwirtschaftliche Sanierungsmaßnahmen des Eigen- und Fremdkapitals
  • Sonderformen der Sanierungsfinanzierung (Mezzaninkredit inkl. partiarisches Darlehen, stille Gesellschaft, Besserungskapital, Genussrechte, Wandelschuldverschreibungen)
  • Distressed M&A und übertragende Sanierung als wertorientierte Unternehmensveräußerung
Leistungswirtschaftliche Restrukturierung
  • Ursachen von Unternehmenskrisen
  • Maßnahmen zur Liquiditätssicherung
  • Restrukturierung in den Funktionsbereichen des Unternehmens

Modul 5  Konzepterstellung und -kontrolle

Restrukturierungs- und Sanierungskonzepte
  • Grundstruktur anhand der Anforderungen der Kreditinstitute
  • Anforderungen gemäß IDW S 6 (D) und Leitfaden Fortbestehensprognose (A)
  • Umfang des Konzepts sowie begleitende Maßnahmen während der Umsetzung
Integrierte Planungs- und Kontrollsysteme
  • Bedeutung, Anwendung und Instrumente der Analyse
  • Aufbau eines Berichtswesen und wesentlicher Gestaltungselemente im Reporting
  • Einführung eines „Krisen-Cockpits“ als ein Instrument zur Krisenfrüherkennung

 
Stand: April 2016

 

Zurück zum CITuP Gesamtüberblick

Kontaktpersonen

Exler Markus W.
Prof. (FH) Dr. Markus W. Exler
Wissenschaftlicher Leiter
+43 5372 71819 102
Markus.Exlerfh-kufstein.ac.at
Stoll Carina
Carina Stoll
Organisationsassistentin
+43 5372 71819 201
Carina.Stollfh-kufstein.ac.at

Restrukturierungs- und Turnaround-Management

ild: Buch Restrukturierungs- und Turnaround- Management

Kooperationspartner

Premiumpartner:

Logo Quest Consulting verlinkt auf Website

 

Logo SCWP Schwindhelm verlinkt auf Website

 

Logo Breiter Ponzer verlinkt auf Website

 

Logo Tyrol Equity verlinkt auf Website

 

Logo Lecon verlinkt auf Website

 

Logo Angermann verlinkt auf Website

Logo Netbid verlinkt auf Website

Logo Nordleasing verlinkt auf Website

 

Logo BayBG verlinkt auf Website

     

 

Förderer:

Logo Comindo verlinkt auf Website

 

Logo Bühler Management verlinkt auf Website

     

Kooperationspartner:

Logo Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. verlinkt auf Website

 

Logo DDM verlinkt auf Website

 

Logo KSV1870 verlinkt auf Website

 

Logo Return verlinkt auf Website

 

 

Logo Verband z. Förderung d. Wirtschaftspsychologie verlinkt auf Website

 

Logo Verlag Indat verlinkt auf Website

  

Logo KSI verlinkt auf Website

 

Logo RETURN verlinkt auf Website

 

Logo Unternehmer Edition verlinkt auf Website