Mag. Noureddine Rafili, Leiter des International Relations Office der FH Kufstein Tirol, informiert Kufsteiner Schülerinnen und Schüler über das Erasmus+ Programm
Mag. Noureddine Rafili, Leiter des International Relations Office der FH Kufstein Tirol, informiert Kufsteiner Schülerinnen und Schüler über das Erasmus+ Programm

Die FH Kufstein Tirol feiert 30 Jahre Erasmus+

12.05.2017 |
Internationales
Das Erasmus Austauschprogramm feiert in diesem Jahr seinen 30. Jahrestag. In dieser Zeit hat das Programm das Leben vieler Studierender, auch der FH Kufstein Tirol bereichert, indem es sie beim Auslandsaufenthalt finanziell unterstützt hat.

Eine solche Erfahrung begünstigt nicht nur die Jobsuche, sie bringt auch neue Perspektiven mit sich und bietet eine optimale Gelegenheit eine Fremdsprache zu lernen oder zu verbessern. „Die FH Kufstein Tirol schickt jedes Jahr mehr als 100 Studierende in alle Teile Europas. Wir freuen uns sehr darüber, ein Teil des Erasmus+ Programms zu sein und das 30-jährige Jubiläum am 10. Mai 2017 mitfeiern zu dürfen“, sagt Mag. Noureddine Rafili, Leiter des International Relations Office der FH Kufstein Tirol.

Mit der Hilfe von Incoming Students hat das International Relations Office Schüler lokaler Schulen in Kufstein an die Fachhochschule eingeladen, um ihnen das Erasmus+ Programm und die daran beteiligten Länder vorzustellen. Die Incoming Students haben ihre jeweiligen Länder präsentiert, eine wunderbare Gelegenheit für beide Gruppen – Incomings und Schüler – die jeweils andere Kultur noch besser kennenzulernen. Außerdem war die Feier eine kulinarische Erfahrung, da alle Incoming Students Spezialitäten aus ihrer Heimat mitgebracht haben.