Die Vortragenden des TEDxFHKufstein (v.l Jonas Gössling. Costantino Carrara, Michael Rossié, Andy Haxby, Eric Steinberger, Desmond McGetrick, Stefan Lingler, Etienne Koo; Robert Schwertner fehlt im Bild)
Die Vortragenden des TEDxFHKufstein (v.l Jonas Gössling. Costantino Carrara, Michael Rossié, Andy Haxby, Eric Steinberger, Desmond McGetrick, Stefan Lingler, Etienne Koo; Robert Schwertner fehlt im Bild)

Ausverkaufter Saal bei TEDxFHKufstein unter dem Motto „Envision“

20.06.2018 |
Allgemein
Am 16. Juni fand die dritte TEDx an der FH Kufstein Tirol statt. Acht Speaker und zwei Videotalks haben die Zuschauer zum Thema „Envision“ mit auf eine Reise durch die menschliche Vorstellungskraft genommen.

Acht perfekt vorbereitete Vorträge, zwei unterhaltsame Videotalks, ein ausverkaufter Saal – auch die dritte TEDx war wieder ein großer Erfolg. Am 16. Juni ging die dritte TEDxFHKufstein über die Bühne. Unter dem Motto „Envision“ wurden die ZuschauerInnen für einen Nachmittag aus den alltäglichen Gedankenmuster gerissen.

Die Ideenkonferenz haben wie jedes Jahr Studierende des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Web Communication & Information Systems organisiert. „Natürlich standen wir vor einer großen Herausforderung, eine Veranstaltung solcher Größenordnung neben dem Studium und der Arbeit auf die Beine zu stellen. Wir glauben aber, dass sich der Aufwand gelohnt hat und sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden“, erklärt Christian Feuchtner, Leiter des TEDxFHKufstein-Teams. Auch dieses Jahr wurde die TEDx wieder sehr positiv von den Besuchern aufgenommen. „Ich bin sehr glücklich, dass unser Event ausverkauft werden konnte und die Speaker bei allen 100 Gästen einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben“, so Feuchtner weiter.

Acht spannende Live-Vorträge aus einem breiten Spektrum

Musikalisch startete das Event mit Jonas Gößling, der mit seiner App flowkey zeigte, wie einfach es sein kann, das Klavierspielen zu erlernen. Costantino Carrara, ein bekannter Pianist, der mit seinen Videos bereits Millionen von Klicks erreicht hat, begleitete ihn dabei. Auch der erst der 19-jährige Eric Steinberger stand auf der Bühne und konnte anhand einfacher Beispiele eindrucksvoll demonstrieren, wie künstliche neuronale Netzwerke funktionieren. Etienne Koo erklärte, wie 3D-Body-Scanner vor allem die Bekleidungsindustrie und Onlineshopping in Kürze verändern werden. Zum Abschluss veranschaulichte Robert Schwertner alias CryptoRobby das nach wie vor aktuelle Thema Blockchain und brachte Ideen, wie der Mensch nachhaltigen Nutzen daraus ziehen kann.

Andy Haxby widmete sich der interkulturellen Zusammenarbeit bei IT-Projekten. Desmond McGetrick ermutigte die Menschen, sich nicht nur eine Idealwelt vorzustellen, sondern diese auch in der Realität umzusetzen. Stefan Lingler erzählte von seiner Erfolgsgeschichte, wie er und sein Team eine der persönlichsten Einkaufserfahrungen, den Flohmarkt, mit der shpock-App in die Onlinewelt übertragen konnten. Michael Rossié machte das Publikum fit für Vorträge in der Öffentlichkeit oder einer Kamera.

Alle Vorträge des Events erscheinen in Kürze auf dem offiziellen TEDx-YouTube-Kanal https://www.youtube.com/user/TEDxTalks und auf www.tedxfhkufstein.at.

TEDxFHKufstein wurde grün

TEDxFHKufstein ging dieses Jahr erstmals als Going Green Event an den Start. Green Events Tirol ist eine Initiative von Klimabündnis Tirol und Umwelt Verein Tirol in Zusammenarbeit mit dem Land Tirol zur Förderung einer umwelt- und sozialverträglichen Veranstaltungskultur. Ein Green Event ist eine Veranstaltung, die sich durch eine nachhaltige Planung, Organisation und Umsetzung auszeichnet.

Sponsoren