Die Stimmung in der Kulturfarbrik Kufstein auf der Party Lektor Selektor 2023 war ausgelassen und die Halle voll.
FH Kufstein Tirol
Die Stimmung in der Kulturfarbrik Kufstein auf der Party Lektor Selektor 2023 war ausgelassen und die Halle voll.

Praxisprojekt: Lektor Selektor 2023 an der FH Kufstein Tirol

08.02.2024 | Praxisprojekte
Bereits zum fünften Mal fand die Lektor Selektor Party in der Kulturfabrik Kufstein statt. Eine Party mit musikalischer Showeinlage einiger Lektoren, organisiert von Studierenden des Masterstudiengangs Sport, Culture und Eventmanagement der FH Kufstein Tirol im Rahmen ihres Praxisprojektes.

Ende November 2023 sorgten die Lehrenden der FH Kufstein Tirol wieder mit ihren Lieblingshits für eine grandiose Stimmung. Rund 300 Studierende, Lehrende und Mitarbeitende der FH Kufstein Tirol feierten in ausgelassenem Rahmen eine unvergessliche Party. Die diesjährigen Kandidaten, die sich der Herausforderung stellten die Menge zu unterhalten, hatten bereits eine Woche zuvor bei der Teaser-Party in der BAU!Bar euphorisch ihre Mixing-Skills geprobt.

Fünf Lektoren sorgten für ausgelassene Stimmung

Insgesamt fünf mutige Lektoren bestehend aus Prof. (FH) Mark Romanelli (DJ Detroit), Prof. (FH) Dr. Miroslav Despotovic (DJ Quickie Swift), Simon Thaler (DJ Trinity), Michael Petke (DJ Hostile) und Prof. (FH) Dr. Uwe Heil (DJ DanceNow) stellten sich der Herausforderung an diesem Abend. Bevor es mit der Party losging, konnten sich die Gäste schon beim Beerpong warm machen, um dann aufgewärmt die Tanzfläche zu stürmen. Im Vorfeld gingen die Tombola-Preise an die Gewinner:Innen. Um 22 Uhr begann das Event und die Lektoren brachten einer nach dem anderen die Menge zum Toben. Knapp zweieinhalb Stunden heizten die fünf Lektoren in der Kulturfabrik die Tanzfläche so richtig an, bevor per Live-Abstimmung die Menge den Sieger wählte.

Die Sieger des Abends

Den Sieg als bester Lektor Selektor 2023 holte sich am Ende Michael Petke alias DJ Hostile mit einem wilden Set aus Rockklassikern. Den Preis für das beste Kostüm sicherte sich Mark Romanelli alias DJ Detroit als originalgetreuer Detroit Hip Hopper. Anschließend konnten alle Gäste zusammen mit den Lektoren den Abend auf der Aftershow mit DJ Tarin ausklingen lassen. Die Stimmung auf der Party war wieder einmal überragend und die Freude der Menge, die Lektoren in diesem ungewohnten Umfeld zu sehen, war deutlich zu spüren. Die Vorfreude auf die nächste Party ist damit gesichert. 

Links: